Grundversorger oder Alternativanbieter? Wichtige Tipps zur Wahl des besten Stromtarifs

Bei der Wahl des Stromtarifs stehen Sie vor der Entscheidung: Bleiben Sie beim Grundversorger oder wechseln Sie zu einem Alternativanbieter? Hier sind die wichtigsten Punkte, die Sie beachten sollten.

    Was ist der Grundversorger Tarif?

    Der Grundversorger ist das Energieunternehmen, das in einer bestimmten Region die meisten Haushalte mit Strom versorgt. Dieser Tarif ist gesetzlich vorgeschrieben und garantiert, dass jeder Haushalt mit Strom beliefert wird, auch wenn kein spezieller Vertrag abgeschlossen wurde. Grundversorger sind oft lokale Stadtwerke oder große Energieunternehmen mit einer Grundversorgungspflicht. Wenn Sie nicht wissen, welches Unternehmen das ist, können Sie sich an den örtlichen Netzbetreiber wenden.

    Grundversorgungsverträge haben keine festen Laufzeiten und können mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt werden. Diese Flexibilität bietet eine gewisse Sicherheit, kann jedoch auch höhere Kosten mit sich bringen.

    Wenn Sie nicht wissen, welches Unternehmen das ist, können Sie sich an den örtlichen Netzbetreiber wenden.

    Was versteht man unter Alternativanbieter?

    Alternativanbieter bieten häufig günstigere Tarife und verschiedene Vertragsoptionen. Sie können von günstigeren Einkaufspreisen profitieren und diese Vorteile an die Kunden weitergeben. Zudem gibt es oft spezielle Angebote wie Neukundenboni oder Ökostromtarife.

    Vorteile des Grundversorgers

    Hohe Versorgungssicherheit
    Grundversorger sind gesetzlich verpflichtet, alle Haushalte in ihrem Versorgungsgebiet mit Strom zu beliefern, was ein hohes Maß an Versorgungssicherheit bietet. Diese Zuverlässigkeit garantiert, dass Sie stets mit Energie versorgt werden, unabhängig von Ihrer Vertragslage.

    Keine Vertragsbindung
    Grundversorgertarife haben keine festen Laufzeiten und können jederzeit mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt werden. Diese Flexibilität ist besonders vorteilhaft für Verbraucher, die sich nicht langfristig binden möchten oder bald einen Umzug planen.

    Kurze Kündigungsfristen
    Mit einer Kündigungsfrist von nur zwei Wochen können Sie schnell auf Marktveränderungen reagieren und zu einem günstigeren Anbieter wechseln. Diese kurze Frist gibt Ihnen die Freiheit, jederzeit nach besseren Angeboten zu suchen und Ihre Stromkosten zu optimieren.

    Vorteile der Alternativanbieter

    Niedrigere Preise
    Alternativanbieter bieten häufig deutlich günstigere Tarife als die Grundversorger. Sie kaufen Strom oft zu besseren Konditionen ein und können diese Ersparnisse an ihre Kunden weitergeben. Ein Wechsel kann Ihnen daher erhebliches Sparpotenzial bieten.

    Vielfältige Tarifoptionen
    Diese Anbieter haben eine breite Palette an Tarifen, die besser auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten sind. Ob Ökostrom, Preisgarantien oder Tarife mit Bonus – die Vielfalt ermöglicht es Ihnen, genau den Tarif zu finden, der am besten zu Ihnen passt.

    Neukundenboni und Sonderangebote
    Viele Alternativanbieter locken Neukunden mit attraktiven Boni und Sonderangeboten. Diese können in Form von Geldprämien, Rabatten auf die ersten Monate oder anderen Vergünstigungen auftreten, was den Wechsel besonders lohnenswert machen kann.

    Wann lohnt sich ein Wechsel?

    Ein Wechsel vom Grundversorger zu einem Alternativanbieter lohnt sich besonders dann, wenn die Preise des Grundversorgers deutlich über denen der Alternativanbieter liegen. Verbraucher sollten regelmäßig die Strompreise überprüfen und bei Bedarf wechseln, wenn günstigere Tarife verfügbar sind. Dies kann zu erheblichen Kosteneinsparungen führen, besonders in Zeiten sinkender Energiepreise.

    So können Sie vom Grundversorger zu einem neuem Stromanbieter wechseln

    Postleitzahl und jährlichen Strom-verbrauch eingeben!

    Im nächsten Schritt günstigsten Stromtarif auswählen!

    Mit wenigen Klicks Stromanbieter wählen oder wechseln! 

    Schritt 1: Stromvergleichsrechner starten

    Geben Sie Ihre Postleitzahl und den jährlichen Stromverbrauch ein, um die verfügbaren Tarife in Ihrer Region zu filtern und zu vergleichen.

    Schritt 2: Tarife vergleichen

    Nutzen Sie Filteroptionen, um die Suche weiter zu spezifizieren, z.B. nur Ökostromtarife oder Tarife mit Neukundenbonus.

    Schritt 3: Den richtigen Tarif auswählen

    Achten Sie dabei nicht nur auf den Preis pro kWh, sondern auch auf Vertragsbedingungen wie Mindestvertragslaufzeiten und Kündigungsfristen.

    Schritt 4: Anbieterwechsel durchführen

    Sobald Sie Ihren idealen Tarif gefunden haben, können Sie den Wechsel direkt online tätigen. Der neue Anbieter übernimmt in der Regel die Kündigung bei Ihrem alten Versorger, was einen nahtlosen Übergang ohne Unterbrechung Ihrer Stromversorgung garantiert.

    Kostenlos & unverbindlich günstige Stromanbieter vergleichen!

    Achten Sie bei der Suche nach dem günstigsten Anbieter auf die Filtereinstellungen im Tarifrechner!
    Bitte nutzen Sie die Filteroptionen im Tarifrechner sorgfältig, um den günstigsten Stromanbieter zu finden. Der Tariffilter ermöglicht es Ihnen, die verfügbaren Stromtarife nach Ihren individuellen Präferenzen zu sortieren, einschließlich der Optionen für Wechselboni und andere spezifische Kriterien, die für Sie wichtig sind.

    Jetzt unverbindlich Anbieter & Strompreise vergleichen!

    Stromrechner