Stromvermittlung Bisher 12.353.273 Stromvergleiche durchgeführt
175 User online
Impressum
Link per E-Mail verschicken

Um unnötige Kosten zu vermeiden und gute Tarife zu filtern, ist ein entsprechender Stromvergleich erforderlich. Auch unsere Stromexperten bieten Ihnen die Option, einem Vergleich im Bereich der Nachtstromanbieter durchzuführen und stellen Ihnen hierbei einen Stromrechner zur Verfügung.

Auch beim Nachtstrom lohnt sich der Vergleich

Bei der breit gefächerten Auswahl an unterschiedlichsten Stromanbietern, egal ob nun Normal- oder auch Nachtstrom, kann der Verbraucher schnell den Überblick verlieren. Um jedoch zu verhindern, dass unnötige Kosten gezahlt werden, lohnt sich ein entsprechender Stromvergleich auch beim Nachtstrom.

Der so genannte Nachstrom, wie der Name bereits verrät, ist Strom, der nur in bestimmten Zeiträumen, unter anderem nachts oder am Wochenende, aus dem Stromnetz geliefert wird. Im Vergleich zu Strom, der dem Stromnetz zu Normalzeiten entnommen wird, wird für den Nachtstrom in den meisten Fällen ein niedrigerer Tarif von den Stromversorgern berechnet. Der Grund für die Preise des Nachtstroms liegt in erster Linie in der geringen Auslastung der Kraftwerke in den Nachtstunden und am Wochenende, sodass die Versorger in der Lage sind, den Strom günstiger zu verkaufen. So profitier nicht nur der Anbieter und der Verbraucher, sondern auch die Kraftwerkbetreiber, welche sonst keinen Abnehmer für ihren Strom finden würden.

Die Nutzung von Nachtstrom

Verbraucher, die nun Nachtstrom nutzen, müssen im Rahmen der Preisermittlung entweder einen separaten Nachtstromzähler oder einen Zweitarifzähler einbauen lassen. Andererseits könnten die unterschiedlichen Preise der Energieversorger nicht abgerechnet werden.

Gleichzeitig sollte beachtet werden, dass Nachstrom von einer Vielzahl an unterschiedlichsten Versorgern angeboten wird, wobei die Verbraucher und Interessierte oftmals nachfragen sollten. Jedoch kann der Nachtstrom in vielen Fällen auch nur von den regionalen Grundversorgern zur Verfügung gestellt werden, da die anderen Stromanbieter aufgrund der Durchleitung des Nachtstroms zusätzliche Gebühren zahlen müssten. Um nun dennoch einen günstigen Tarif in Anspruch zu nehmen lohnt sich im Voraus der Stromvergleich oder auch der Wechsel.

Der Wechsel und Vergleich von Nachtstromanbietern

Obgleich die Stromtarife nicht immer mit der Bezeichnung „Nachtstrom“ beschrieben werden, wird der Nachtstrom auch von diesen Anbietern zur Verfügung gestellt. Dementsprechend kann sich die Suche nach einem passenden Versorger als sehr schwierig gestalten. Mit unserem Rechner haben Sie jedoch die Möglichkeit, in nur wenigen Schritten einen umfangreichen Vergleich durchzuführen und einen Überblick über alle infrage kommenden Anbieter zu erhalten.

 
Ihr kostenloser Stromrechner

Stromverbrauch: kWh/Jahr
Anteil Nebenzeit:
Postleitzahl:
Laufzeit:
Optionen:






 

  Schritt 1
  Schritt 2
  Schritt 3

Geben Sie Ihre Postleitzahl und
Ihren Stromverbrauch in kWh/Jahr ein.

Der Stromrechner zeigt Ihnen den
günstigsten Strom-Anbieter.

Mit "weiter" beim jeweiligen Tarif erhalten Sie
kostenlos Informationen für den Stromwechsel.

Ausfüllen, unterschreiben und absenden.
Das Porto übernimmt die Strombörse.

Gleicher Strom, weniger bezahlen!

In 6-8 Wochen ist Ihr Stromwechsel erfolgt.
Ihr Strom ist garantiert und für Ihren Service
sind weiterhin Ihre Stromwerke zuständig.